Maniküre und Pediküre für Hunde und Katzen

Was gehört eigentlich zum Dienstleistungsangebot der so genanntenPawdicure

Der Krallenschnitt wird 1-2 Mal pro Monat empfohlen. Die Tiere, die draußen leben, schleifen ihre Krallen auf dem natürlichen Wege mit Hilfe von harten Oberflächen. Dekorative Rassen und die Tiere, die einen sesshaften Lebensstil führen, benötigen einen regulären Krallenschnitt.

Wir verwenden verschiedene Krallenschneider und elektrische Schaber, die uns eine Kürzung der Krallenlänge und Glättung der scharfen Kanten ermöglichen. Die entstandenen scharfen Kanten werden mit Hilfe einer gehärteten Feile geschliffen. Die Oberflächen werden poliert.

Schneiden der Pfotenhaare

Wir kürzen, formen und schneiden die Pfotenhaare zwischen den Ballen so, dass das Risiko einer Pilzerkrankung minimisiert wird und die Steinchen und Klumpen, die dorthin gelangen, verursachen Unbequemlichkeiten bei der Bewegung.

Auf die Hundepfoten tragen wir spezielle Salben und Wachse auf, die die Pfoten Ihres Lieblings beschützen.

An die Pfoten der Haustiere, die die Bodenbeläge kratzen, Möbel zerstören oder zu laut beim Gehen klappern, können wir Antikratzer aufkleben. Das sind mehrfarbige Kappen aus Silikon.

Nagelfärbung

„Pawdicure“ kann auch eine Krallenversiegelung mit einem Lack beinhalten. Es ist es ein spezieller schnell trocknender Lack für Tiere. Sie können eine beliebige Farbe, die Ihnen gefällt, auswählen. Im Salon verwenden wir ausschließlich Kosmetik der Firma Warren London.

Pawdicure Polish Pen ist auf Wasserbasis, hat keinen Geruch, ist nicht toxisch, trocknet in weniger als 40 Sekunden. Nur eine Schicht reicht für ein unwiderstehliches Aussehen Ihres Lieblings aus.